Blaubeuren, 28. März 2019

Heinkel Modulbau realisiert ein Bürogebäude in Modulbauweise für die Stadler Spedition

Heinkel Modulbau realisiert ein Bürogebäude in Modulbauweise für die Stadler Spedition

Die Stadler Spedition in Kellmünz an der Iller ist internationaler Transporteur und modernes Logistikunternehmen für nationale und internationale Verkehre, Luftfracht, Seefracht u. v. m. Um ihre Kapazitäten zu erweitern, wurde bei Heinkel Modulbau aus Blaubeuren ein neues Bürogebäude in Modulbauweise in Auftrag gegeben.

In nur wenigen Wochen Bauzeit hat Heinkel Modulbau das 200 qm große Bürogebäude realisiert und neue, vollständig klimatisierten Räumlichkeiten mit Sozialräumen, einem Aufenthaltsraum für Fahrer einschließlich Dusch-WCs,  sowie Sanitäranlagen für Angestellte geschaffen.

Um notwendige Erweiterungen zügig realisieren zu können, wurde bereits eine mögliche Aufstockung des Bürogebäudes vorbereitet. Sollten sich die Anforderungen an den Standort einmal ändern, dann kann es auch abgebaut und anderweitig aufgebaut werden. Hier bekommt das Wort Nachhaltigkeit eine ganz neue Bedeutung.

Das Bürogebäude der STADLER SPEDITION auf einen Blick:

– Bürogebäude mit Sozialräumen und Fahrer-Aufenthaltsraum inkl. Dusch-WC – Nutzfläche ca. 200 qm – Aufstockung vorbereitet – Fassade: Alu-Sinuswelle (Farbe Graualuminium) – Heizung mit Wärmepumpe inkl. Klimatisierung