Rudolf-Winterstein-Grundschule Kösching erhält gebrauchtes Schulgebäude von Heinkel Modulbau, Blaubeuren

Eine weitläufige Schulanlage, großzügige Grünflächen mit Spielmöglichkeiten, große helle Unterrichtsräume und eine moderne technische Ausstattung zeichnen die Rudolf-Winterstein-Grundschule im bayrischen Kösching aus und schaffen beste Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.

Um dem engagierten Team von hochqualifizierten Lehrkräften auch zukünftig optimale Rahmenbedingungen für ihre wertvolle pädagogische Arbeit zu gewährleisten, hat die Rudolf-Winterstein-Grundschule in vier neue Klassenräume investiert und ein gebrauchtes Schulgebäude von Heinkel Modulbau, Blaubeuren erworben.

In nur 3 Wochen hat Heinkel Modulbau das Schulgebäude an seinem ursprünglichen Standort abgebaut, nach Kösching transportiert und auf dem Schulgelände der Rudolf-Winterstein-Grundschule aufgebaut.

Obwohl gebraucht, steht das Schulgebäude den Bestandsgebäuden in nichts nach und ist perfekt in die Umgebung integriert. Die Räume sind großzügig geschnitten. Der hochwertige Innenausbau entspricht den Bestandsgebäuden und bietet optimale Lern- und Lehrbedingungen.

Projektdaten gebrauchtes Schulgebäude Rudolf-Winterstein-Grundschule Kösching

  •   1-geschossiges Schulgebäude mit einer Gesamtfläche von 310 qm
  •   lichte Raumhöhe 2,75 m
  •   4 Klassenräume, breiter Mittelflur
  •   Fassade: Lärcheschalung
  •   hochwertige Innenausstattung: Fermacellplatten, Glasfasertapeten, Akustikdecke
  •   Ausführung nach Schulbau- und GUV-Richtlinie
Presseinformationen
zurück
Presseinformationen
zurück